Ausflüge auf der Kurischen Nehrung, in das Memeldelta mit Boot und Tagesausflüge mit PKW oder Kleinbus in das Memelland und Niederlitauen.
 

Die genannten Ausflüge finden nur bei genügender Beteiligung (4 Personen bei den Wanderungen und Ausflugsfahrten, sowie 10 Personen bei der Bootsfahrt) und im Zeitraum von ca. 14 Tagen statt!

 

Wanderung rund um Nidden.  Gesamtdauer ca. 4,5 Stunden, Gehzeit ca. 3 Stunden.
Sie wandern durch den Nehrungswald zum Ostseestrand. Mit sehr viel Glück finden man am Strand das baltische Gold. Weiter geht es über die Sanddünen unter denen Nidden I und Nidden II begraben liegen und zurück nach Nidden am imposanten Haffufer am Fuße der Wanderdünden. 
Teilnahmegebühr 10 € / Person

Wanderung von Nidden nach Preil (13 km). Gesamtdauer ca. 5 Stunden, Gehzeit ca. 3,5 Stunden
Sie gehen am Schilf gesäumten Haffufer zuerst zum Bulwikschen Haken, der mit 3,8 km die breiteste Stelle der Nehrung darstellt. Vom Ufer beobachtet man Enten, Schwäne, Fischreiher und mit etwa Glück sieht man Fischadler in der Luft kreisen. In Preil, dem Endpunkt der Wanderung, stärken Sie sich mit frischem Räucherfisch und süffigem litauischen Bier. Rückfahrt nach Nidden mit dem Linienbus. Teilnahmekosten 20 € / Person, inkl. Essen und Trinken, sowie der Rückfahrt.

Radwanderung nach Perwelk / Toten Düne. Die Radstrecke beträgt ca. 40 Km. Gesamtdauer ca. 5 Stunden
Sie radeln von Nidden durch den Nehrungswald und am Haffufer auf dem Radweg nach Preil und Perwelk. Am Dorfende von Perwelk geht man noch ein Stückchen zu Fuß am Haffufer entlang, bis man den im Wasser stehenden Leuchtturm erreicht. Von dort hat man einen herrlichen Blick auf die "Tote Düne", die viermal das Dorf Negeln begrub. Auf der Rückfahrt nach Nidden besteigen Sie den VECEKRUG, mit 68 m der höchste "Berg" der Nehrung und genießen das grandiose Panorama.
Teilnahmekosten 20 € / Person inkl. Radleihe, ohne Radleihe 10€ / Person.

Fahrt nach Schwarzort /lit. Juodkrante mit Besuch des Hexenbergs. Mit dem Wagen 60 km, zu Fuß 2,5 km
Sie  fahren von Nidden zur Bernsteinbucht von Schwarzort und erfreuen sich an den Figuren aus Schilf.
Danach spaziert man durch die ehemalige Villenstraße.
Bei der anschließenden einstündigen Wanderung durch den Hexenberg lernen Sie  durch 80 kunstvoll gestaltete Holzskulpturen die litauische Sagenwelt kennen.
Auf der Rückfahrt wird  eine der größten Kormorankolonien Europas besucht.
Teilnahmekosten 20 € / Person.

Wanderung „Rund um Schwarzort“.
Fahrt von Nidden nach Schwarzort. Wanderung über den Hexenberg, der Sie mit über 80 Holzfiguren in die litauische Mythen- und Sagenwelt eintauchen lässt. Der weitere Weg führt zum Ostseestrand, wo man gut erkennen kann, daß die bis zu 20 m hohe Vordüne ein Werk der erfolgreichen Zusammenarbeit von Mensch und Natur ist. Zurück wir durch den ältesten Nehrungswald der Halbinsel zur Bernsteinbucht gewandert, wo bis 1896 der weltweit größte Bernsteinabbau stattfand. Zurück zum Ausgangspunkt geht es vorbei an den teilweise restaurierten Villen im Stil der Bäderarchitektur.
Teilnahmekosten 20 € / Person

Bootsfahrt nach Minge und in das Memeldelta.
Mit dem Motorboot AISTIS fahren Sie über das Kurische Haff und legen beim Leuchtturm auf der Insel Russ an. Man geht zur heutigen Pumpstation und kann den historischen Leuchtturm besteigen .Weiterfahrt auf dem Mingefluß bis zum gleichnamigen Fischerdorf Minge. Erkundung des Ortes, anschließend Picknick im Freien mit frisch zubereiteter Fischsuppe, Würstchen und diversen Getränken (geistigen und profanen). Die Rückfahrt führt durch die traumhafte Knaup-Bucht mit seinen unzähligen Schilfinseln, bevölkert von verschiedensten Vogelarten – einer der Höhepunkte des gut fünfstündigen Ausflugs.
Teilnahmekosten: voraussichtlich 30 Euro/Pers. inkl. Getränken (alk. und nichtalk.), Picknick mit frisch zubereiteter Fischsuppe und Würstchen.

Tagesfahrt durchs Memelland
Sie  fahren über Klaipeda, Priekule nach Kintai, wo der von Erika Radmacher gepflegten memelländischen Friedhof besucht wird. Weiterfahrt nach Vente (dt. Windenburg) zur dortigen Vogelberingungsstation mit neuem Besucherzentrum.
Mittagessen bei Windenburg mit phantastischem Blick auf die Kurische Nehrung. Weiter geht es durch das Aukstumaler Moor und der ehem. Moorkolonie BISMARCK zur Insel Ruß. Dort überquert man die Affenbrücke genannte Hängebrücke und wandert entlang des Pakalneufers zum Grenzfluß Skirwiet, wo man einen Blick auf die russische Exklave werfen kann. Anschließend geht es zum memelländischen Bauern Willi Kandscheit (Gelegenheit Gemüße zu kaufen). In Schilute (dt. Heydekrug ) führt die Pastoringattin Irena durch die 1926 fertiggestellte Martin Luther Kirche. Danach spaziert man durch die gut erhaltene Altstadt und resümieren den Tag bei Kaffee und leckerem Apfelkuchen. Rückfahrt nach Nidden.
Teilnahmekosten 45 € (Kinder 20 €) inkl. Eintritt Besucherzentrum Vente, Kirche in Silute, Kaffee u. Kuchen, sowie Fährgebühr Smiltyne-Klaipeda-Smiltyne.


Tagesfahrt durch das Memelland bis Bittehnen.
Sie
 fahren über Klaipeda, Priekule, Kintai zum Aukstumaler Moor und unternehmen dort eine kurze Wanderung (40 Min.) auf dem neu eingerichteten Lehrpfad. Weiter geht es über Silute (Heydekrug) nach Pagegiai (Pogegen) zum Mittagessen. Weiterfahrt zum idyllischen Dorf Bittehnen in der Memelschleife am Fuße des Rombinus. Von dort kann man bis nach Ragnit und Tilsit sehen. Auf dem Berg liegt auch der berühmte Friedhof auf dem Vydunas, Martynas Jankus und Lena Grigoleit ihre letzte Ruhe fanden. Nach dem Besuch des Jankus-Museums (Drucker, Verleger und lit. Patriot) und der Wiese voller Kunst in der direkten Nachbarschaft fährt man über Katyciai (Coadjuthen ), Zemaiciu Naumiestas (Neustadt), Schveksna, Vilkyciai (Wilkieten ), Klaipeda zurück nach Nidden.
Teilnahmegebühr 50 €, sowie der Fährgebühr Smiltyne-Klaipeda-Smiltyne.

Ausflug zur Steilküste bei Karkle, Botanische Garten von Palanga, Kretinga und Klaipeda.
Fahrt zur imposantesten Steilküste Litauens bei Karkle, wo wir eine 45-minütige Wanderung unternehmen und mit etwas Glück Bernsteinsplitter finden. Besuch des neuen Besucherzentrums des Regionalparks "Am Meer". Weiterfahrt nach Palanga. Hier spazieren wir durch den liebevoll angelegten Botanischen Garten des Bernsteinmuseums. Anschließend geht es nach Kretinga, wo wir im Wintergarten des ehem. Herrenhauses von Tischkevicius (heute Museum) fürstlich tafeln. Auf der Rückfahrt nach Nidden besuchen wir noch den Botanischen Garten von Klaipeda.
Teilnahmekosten 45 € inkl. Eintritt zum Museum in Kretinga, sowie der Fährgebühr Smiltyne-Klaipeda-Smiltyne.