Wandern auf der Kurischen Nehrung mit Werner Feser

Erleben Sie den Zauber der Kurischen Nehrung zu zweit oder in kleiner Gruppe .
 (Teilnehmerzahl 2 – 8 Personen, größere Gruppen auf Anfrage)

 


 

Wanderwochen 2017

Pro Person im DZ

im EZ

06.05. - 12.05.
20.05. – 26.05.

452 €

599 €

10.06. – 16.06.
 24.06. - 30.06.

499 €

696 €

01.07. – 07.07.
26.08. – 01.09 .
544 € 780 €
02.09. – 08.09.
   09.09. - 15.09.  

452 €
 

599 €
 

Im Preis enthalten:

  •  6 x ÜF im Hotel Nida (lit. "Poilsis Nidoje" oder vergleichbar (wenn Sie in einer Ferienwohnung wohnen möchten unterbreiten wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot!)

  •  Drei Wanderungen laut Programm

  •  Picknick mit Räucherfisch

  •  Eine Radwanderung inkl. Radstellung

  •  5 stündiger Bootsausflug in das Memeldelta mit Picknick

  •  Transfers Preil – Nidden und Nidden - Schwarzort - Nidden

  •  Reisebegleitung und Betreuung durch den Veranstalter Werner Feser während des Aufenthaltes

nicht enthalten:  - Fähranreise Kiel - Klaipeda oder Fluganreise D - Palanga
   - Transfer vom Fährhafen für 60€ / Richtung inkl. Nehrungsfähre und Ökoabgabe
   - Transfer vom Flugh. Palanga für 80€ / Richtung inkl.            Nehrungsfähre und Ökoabgabe.

                               

 

 

PROGRAMM

Sa. Anreise per Flug (Palanga über Riga oder Kopenhagen), oder mit der Fähre von Kiel nach Klaipeda  (Abfahrt Freitags von Kiel ). Wir beraten Sie gerne und buchen für Sie die An- und Abreise! Die Fährfahrt bekommen Sie nirgends günstiger als über uns gebucht!

So. Wanderung rund um Nidden.
Wir wandern durch den Nehrungswald zum Ostseestrand. Mit etwas Glück finden wir am Strand das baltische Gold. Weiter geht es zu den vor Nidden zum stehen gekommenen Sanddünen, auch litauische Sahara genann. Zurück nach Nidden gehen wir am Haffufer. Gehzeit ca. 3 Stunden

Mo. Wanderung von Nidden nach Preil.
Wir gehen am von Schilff gesäumten Haffufer zuerst zum Bulwikschen Haken, der mit 4 Km die breiteste Stelle der Nehrung darstellt.
Vom Ufer beobachtet man Enten, Schwäne, Fischreiher und andere Wasservögel die sich hier mit Ihrem Nachwuchs sichtbar wohl und sicher fühlen.
In Preil, dem Endpunkt der Wanderung, stärken wir uns mit frisch zubereitetem Räucherfisch und süffigem "Svyturis Bier", das im nahegelegenen Klaipeda (dt. Memel) gebraut wird.
Zurück nach Nidden fahren wir mit einem Bus. Dauer 5 Std., Gehzeit ca. 3 Stunden

Di. Radwanderung zur Toten Düne.
Von Nidden durch den Nehrungswald und am Haffufer entlang radeln wir auf dem Radweg nach Preil und Perwelk. Am Dorfende von Perwelk gehen wir noch ein Stückchen zu Fuß am Haffufer entlang, bis wir den im Wasser stehenden Leuchtturm erreichen. Von dort hat man einen herrlichen Blick auf die "Tote Düne", die viermal das Dorf Negeln begrub.
Auf der Rückfahrt nach Nidden besteigen wir den VECEKRUG, mit 68 m der höchste "Berg" der Nehrung und genießen das grandiose Panorama. Die Radstrecke beträgt ca. 40 Km. Dauer ca. 5 Std.

Mi. Bootsfahrt ins Memeldelta.
Mit einem komfortablen Motorboot (max. 20 Personen) schippern wir über das Kurische Haff (dreifache Fläche des Bodensees!) und legen beim Leuchtturm auf der Insel Russ an. Wir besuchen das Poldermuseum und die heutige Pumpstation.
Weiterfahrt auf dem Mingefluß bis zum gleichnamigen Fischerdorf Minge. Erkundung des Ortes, anschließend Picknick im Freien mit frisch zubereiteter Fischsuppe und diversen Getränken (geistigen und profanen).
Die Rückfahrt führt uns durch die traumhafte Knaup-Bucht mit seinen unzähligen Schilfinseln, bevölkert von verschiedensten Vogelarten – einer der Höhepunkte des gut fünfstündigen Ausflugs.

Do.  Wanderung um Schwarzort, dem zweitgrößten Dorf der Kurischen Nehrung. Dauer 5 Std.  Gehzeit 3 Std.
Fahrt von Nidden nach Schwarzort. Wanderung über den Hexenberg, der uns mit über 80 Holzfiguren in in die litauische Mythen- und Sagenwelt eintauchen läßt. Der weitere Weg führt uns zum Ostseestrand, wo man gut erkennen kann, daß die bis zu 20 m hohe Vordüne ein Werk der hier lebenden Menschen ist. Zurück wandern wir durch den ältesten Nehrungswald der Halbinsel zur Bernsteinbucht, wo bis 1896 der weltweit größte Bernsteinabbau stattfand. Zurück zum Ausgangspunkt geht es vorbei an den teilweise restaurierten Villen im Stil der Bäderarchitektur. Rückfahrt  nach Nidden.
Gehzeit ca. 3 Stunden.


Fr.  Abreise oder individuelle Verlängerung. Bei Rückfahrt mit der Fähre nach Kiel hat man NAHEZU einen ganzen Tag in Nidden (Das Zimmer muß natürlich um 11 Uhr verlassen werden!). Abfahrt von Nidden um 17:00 Uhr.

Sie können den Aufenthalt in Nidden oder an anderen Orten beliebig verlängern !

 
zurück zum Angebot von NEHRUNG REISEN Anfrage     Kontakt